Paradise perfect

Ein ganz gewöhnlicher Theaterbesuch wird zur Zerreißprobe für einen ganzen Freundeskreis und unbeteiligte Dritte: Nach der Vorstellung müssen die Zuschauer feststellen, dass sie im Theater eingeschlossen wurden. Ein geheimnisvoller Brief taucht auf und stellt alle vor eine ungewöhnliche Aufgabe: "Schafft das Paradies auf Erden, seid perfekte Menschen und ihr seid frei!" Nach anfänglicher Entrüstung und dem Schock, eingesperrt zu sein, geben sich alle die größte Mühe diese Aufgabe zu erfüllen. Doch egal was die Gruppe auch ausprobiert, sie erreicht genau das Gegenteil. Die Situation spitzt sich unweigerlich zu: Freundschaften zerbrechen, Wahrheiten kommen ans Licht und nach und nach muss jeder erkennen, dass es unmöglich ist, der Forderung des Briefes nachzukommen. Dies führt zu einer unerwarteten Wendung...

Was ist das Paradies? Wie sieht es dort aus? Gibt es das Paradies überhaupt? Und was, wenn das Paradies nicht das ist, was es vorgibt zu sein? Mit diesen Fragen hat sich das Ensemble der "Jungen Bühne" intensiv beschäftigt und eine Geschichte entwickelt, die spannend, dramatisch, abwechslungsreich, unterhaltsam, bedrückend und vor allem eines ist: überraschend.

"Paradise perfect" ist die erste Produktion, die das Ensemble der JUNGEN BÜHNE im Rahmen der freien Szene realisiert. Hervorgegangen aus der Theater-Spiel-Werkstatt am Hessischen Staatstheater Wiesbaden wird das nun freie Jugendtheater-Ensemble um Theaterpädagogin und Regisseurin Verena Gerlach künftig regelmäßig innovative Eigenproduktionen erarbeiten.