Theater in Zeiten von Corona / COVID-19: Ab September 2020 werden wir Sie und Euch wieder willkommen heißen zu einem geregelten Spielplan - unter Infektionsschutz-Auflagen!

Theater 3D Wiesbaden:
#dichterliebe 
l  Ein Heine-/ Schumann-Projekt

Die "PopUp-Theatertage für Junges Schauspiel" freuen sich riesig auf das Festival-Opening 2019 mit dem exklusiven Eröffnungs-Gatspiel "#dichterliebe" von und mit dem renommierten Theater 3D Wiesbaden. Hier verschmelzen klassisches Schauspiel und hochwertiges Musiktheater zu einem einzigartigen, poetischen Bühnenzauber - einfach wunderbar...

1856: Sie teilen sich das Todesjahr und sterben beide in Folge verheerender Krankheiten. Der eine verliert den Verstand, der andere den Körper. Heinrich Heine und Robert Schumann – ein deutscher Dichter und ein deutscher Musiker. Heine schreibt Lieder, die man nicht singen kann, Schumann vertont sie und schreibt Klavierstücke für seine große Liebe Clara. Mit dem Projekt #dichterliebe macht das Wiesbadener „Theater 3D“ das Leben und Werk von Heinrich Heine sowie Robert und Clara Schumann erlebbar. In einer szenischen Collage werden Spielszenen mit Klavierstücken und Gesangseinlagen aus Schumanns Liederzyklus verbunden. Durch Soundverfremdungen werden die Erinnerungen der Künstler untermalt und ihrem Niedergang ein audio-visueller Resonanzraum gegeben. Auf diese Weise verdichtet das Stück in einer Symbiose von Text und Musik drei Ausnahmebiographien zu einem eindrucksvollen Theatererlebnis.

 


Datenschutzerklärung