Saison-Spielplan 2020

  


Unsere beiden Spielstätten M8-Bühne Mainz und KUZ Mainz sind barrierefrei!
- Hier genannte Einlass-Zeiten beziehen sich auf die Öffnung von Theaterkasse und Foyer.
- Ermäßigter Eintritt gilt für Schüler*innen, Studierende und weitere Ermäßigungsberechtigte (mit Ausweis).


Februar 2020

Das Dschungelbuch  I  nach Rudyard Kipling  I  KUZ
So, 09.02.2020
Einlass: 14:30 Uhr /  Beginn: 15.00 Uhr  /  7 Euro zzgl. Gebühren

KUZ Mainz  I  Dagobertstraße 20b  I  55116 Mainz
[Tickets] [Infos] 

 

Frühlings Erwachen  l  nach von Frank Wedekind  l  KUZ
Do, 13.02.2020
Einlass: 19:30 Uhr /  Beginn: 20:00 Uhr

KUZ Mainz  l  Dagobertstraße 20b  l  55116 Mainz
[Tickets] [Infos]

 

Woyzeck  l  Georg Büchner  l  KUZ
Di, 18.02.2020
Einlass: 19:30 Uhr /  Beginn: 20:00 Uhr

KUZ Mainz  l  Dagobertstraße 20b  l  55116 Mainz
[Tickets] [Infos]

 


März 2020

Die kleine Meerjungfrau  l  nach H.C. Andersen  l  M8
Sa, 07.03.2020
Einlass: 14:30 Uhr /  Beginn: 15:00 Uhr

M8 Mainz  l  Mitternachtsgasse 8  l  55116 Mainz
[Tickets] [Infos] 

 

Macbeth  l  William Shakespeare  l  M8
Di, 10.03.2020
Einlass: 19:30 Uhr /  Beginn: 20:00 Uhr

M8 Mainz  l  Mitternachtsgasse 8  l  55116 Mainz
[Tickets] [Infos] 

 

Macbeth  l  William Shakespeare  l  M8
Mi, 18.03.2020
Einlass: 19:30 Uhr /  Beginn: 20:00 Uhr

M8 Mainz  l  Mitternachtsgasse 8  l  55116 Mainz
[Tickets] [Infos] 

 


Programm-Vorschau: April 2020

Kabale und Liebe  l  Friedrich Schiller
Ab April 2020 wieder im Programm - Jetzt auf der Hauptbühne M8 Mainz!
M8 Mainz  l  Mitternachtsgasse 8  l  55116 Mainz
[Infos] 

 

Irgendwann pocht er wohl bei jedem Schauspiel-Ensemble lautstark ans Tor: Goethes Faust. Nahezu sein gesamtes schriftstellerisches Leben lang befasste sich der Dichter mit der Bearbeitung des legendären Fauststoffes als Bühnenstück. Der Kern der Geschichte scheint auf wahren Begebenheiten zu basieren und stellt eine der wichtigsten Inspirationsquellen der europäischen Literatur seit dem 16. Jahrhundert dar. Zwischen 1772 und 1775 verfasste Goethe in Frankfurt am Main seine erste Bühnenfassung des "Faust" - heute allgemein bekannt als "Urfaust". Es folgten schließlich die überarbeitete Bühnenfassung "Faust - Der Tragödie erster Teil" und die philosophisch ausladende Fortsetzung "Faust - Der Tragödie zweiter Teil", die auf Wunsch des Autors erst nach dessen Tod als eine Art Vermächtnis des Dichters an die Nachwelt veröffentlicht wurde. Das Theater Junge Bühne Mainz widmet sich 2020 in seiner 10. Spielzeit sowohl der Urfassung, als auch der "Faust I"-Version und entwickelt basierend auf den beiden Dramentexten eine neuartige Bühneninterpretation von Goethes Faust-Epos - mit großem Ensemble: "[Ur]Faust" von und nach Goethe - Ab 29. April 2020 neu in Spielplan! 

 


Datenschutzerklärung