Theater in Zeiten von Corona / COVID-19: Ab September 2020 werden wir Sie und Euch wieder willkommen heißen zu einem geregelten Spielplan - unter Infektionsschutz-Auflagen!

Wie der kleine Löwe Kunibert das Brüllen lernte  l  Stück von Philip Barth

Zum Stück

Der kleine Löwenjunge Kunibert wohnt mit seiner Familie in der Savanne Afrikas – nahe dem dichten Dschungel. Für ihn gibt es nichts Schöneres als mit seinem besten Freund, dem Elefantenkind Fridolin, Verstecken zu spielen. Doch seinem Vater bereitet der kleine Löwe Kummer. Obwohl Kunibert schon lange kein Baby mehr ist, kann er immer noch nicht brüllen – ganz im Gegensatz zu seinem älteren Bruder Justus, der keine Gelegenheit auslässt, um Kunibert zu hänseln. Irgendwann wird es dem kleinen Löwen zu viel. Er ist davon überzeugt, dass mit ihm etwas nicht stimmt und befürchtet, krank zu sein. So macht sich Kunibert auf den weiten Weg durch den dichten Dschungel zur Urwald-Praxis von Doktor Schimpanse - in der Hoffnung, dass dieser ihm helfen kann. Doch der Doktor verschreibt ihm keine Medizin, sondern gibt Kunibert einen Rat mit auf den Weg...

Kultur in Zeiten von Corona – Das Theater Junge Bühne Mainz setzt extra für die Öffnung des KUZ-Kulturgarten sein beliebtes Familienstück „Wie der kleine Löwe Kunibert das Brüllen lernte“ aus der Saison 2012 neu in Szene - als humorvolle szenische Lesung mit Kostümen.

Besetzung

Wechselnde Besetzungen mit Mitgliedern des Junge Bühne Mainz-Ensembles, u.a. mit
Anna Felka, Eva Maria-Felka, Philip Barth, Fabian Simon, Christian M. Roth, Andreas Schlicht

Termine 2020

So, 17.05.2020 - 16:30 Uhr
So, 24.05.2020 - 16:30 Uhr
So, 31.05.2020 - 16:30 Uhr
+++ VERLÄNGERT +++
So, 07.06.2020 - 16:30 Uhr
So, 14.06.2020 - 16:30 Uhr
So, 21.06.2020 - 16:30 Uhr
So, 28.06.2020 - 16:30 Uhr
KUZ Mainz l KulturGarten
Dagobertstr. 20b l 55116 Mainz

Eintritt frei  l  Spenden erbeten

Infektionsschutz-Bestimmungen
Reservierung erforderlich!
Tel. 06131-242-980
maximal 6 Personen aus bis zu 2 Haushalten pro Reservierung


Datenschutzerklärung