COVID 19-Update: Die Verlängerung des zweiten Corona-Lockdowns durch die Beschlüsse von Bund und Ländern der Bundesrepublik Deutschland zwingt uns leider zum sofortigen Abbruch der Saison 2020. Wir bedauern es sehr, dass wir Sie und Euch in diesen schweren Zeiten der Krise nicht bei uns begrüßen dürfen. Wir wünschen von Herzen Gesundheit! Die Planungen für die Spielzeit 2021 laufen weiter...

[ Zurück zur Produktionen-Übersicht ]

Macbeth  I  William Shakespeare

Deutsche Übersetzung: Dorothea Tieck

Trailer

Zum Stück

Schottland im 11. Jahrhundert – Macbeth und sein Freund Banquo haben eine entscheidende Schlacht für das Schottische Königreich gewonnen als sie mit drei geheimnisvollen Hexen zusammentreffen. Diese prophezeien, dass Macbeth Than von Cawdor und schließlich sogar König werde. Als König Duncan seinem Heerführer Macbeth den vorhergesagten Titel tatsächlich verleiht, erwächst in diesem auch der Anspruch auf den Königstitel. Seine Frau Lady Macbeth ist geradezu besessen von dem Gedanken, schon bald Gattin des Schottischen Königs zu sein, befürchtet jedoch, dass es ihrem Mann an Skrupellosigkeit mangeln könnte. Angestachelt von seiner Frau, ermordet Macbeth Duncan und erklärt sich selbst zum neuen König. Doch dieser Mord soll nicht der letzte gewesen sein... 
Mit "Macbeth" schuf William Shakespeare eine zeitlose Parabel auf Machtgier und Herrschsucht in Politik und Gesellschaft sowie ein eindringliches, literarisches Psychogramm über die Verführbarkeit des Menschen. Die Junge Bühne Mainz verknüpft in ihrer Inszenierung die inhaltliche Zeitlosigkeit dieses Klassikers mit einer modernen Ästhetik, in der popkulturelle Elemente nahtlos mit der von Shakespeare dargestellten Welt verschmelzen. 

Besetzung

Macbeth: Christian M. Roth
Lady Macbeth: Eva-Maria Felka
Duncan, Schottischer KönigPhilip Barth
Malcolm, Duncans Sohn: Steffen Kiesewalter
Banquo, Schottischer FeldherrPhilipp Neuweiler
Macduff, Than von FifeAndreas Schlicht
Lenox, Schottischer EdelmannFabian Simon
Erste Hexe, weitere Rollen: Antje Melcher
Zweite Hexe, weitere Rollen: Simone Nowicki
Dritte Hexe, weitere Rollen: Anna Felka

Inszenierung: Philip Barth 
Kostüme: Ensemble und Regie
Bühne und Requisite: Philip Barth
Maskenbau: Philip Barth, Franziska Pfaff
Licht: Anton Wolf
Schwertkampf-Chroreografien: Sören Pauls

Pressestimmen

Regisseur Philip Barth hat sie [die Hexen] inszeniert als verspielt-verführerische Femmes Fatales, die mit weiß-blonden Perücken, schwarzen Kleidern und Zigarette auf der Bühne lungern. Später werden sie zu Aliens [Anmerkung des Theaters: maskierte Mörder inspiriert durch "The Purge"], die im grünen Licht kaltblütig auf Macbeths alten Freund Banquo einstechen. Shakespeare-Tragödie trifft auf Science-Fiction-Horror.
Überhaupt wird dem Publikum so einiges an Schauerelementen zugemutet. Der ermordete Banquo (Philipp Neuweiler) wird fortan zum untoten Zombie, der mit entstellter Fratze [...] die Titelfigur immer weiter in den Wahnsinn treibt. [...] Schauspieler Christian M. Roth verleiht der Titelfigur eine tragische Wucht [...], wütet und rast, hadert mit seinem Schicksal und bäumt sich auf. Eva-Maria Felka glänzt als scharfzüngige Lady Macbeth, die in einem Moment zur demütigenden Bestie wird und sich im nächsten unter der goldenen Krone sonnt. Das Duellieren der beiden Königsleute gehört zu den stärksten Szenen. Am Ende kommt es zum beeindruckenden Schwertkampf zwischen Macbeth und seinem Widersacher Macduff (Andreas Schlicht). Das Finale lässt die Zuschauer nicht kalt [...]. [E]s bleibt eine beeindruckend intensive Leistung des Ensembles in einer eigensinnig modernen Inszenierung. 
Allgemeine Zeitung Mainz, 02.12.2019

Szenenbilder

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken...

Termine 2020

+++ Corona-Shutdown +++
Vorstellungen 2020 verschoben!

M8-Bühne Mainz
Mitternachtsgasse 8 l 55116 Mainz

Termine 2019

Do, 14. Nov. 2019 - 20:00 Uhr
Premiere
[ ausverkauft! ]
SO, 24. Nov. 2019 - 18:00 Uhr
MI, 27. Nov. 2019 - 20:00 Uhr
[ ausverkauft! ] 
MI, 11. Dez. 2019 - 20:00 Uhr
[ ausverkauft! ]  
Weitere Termine in 2020!
M8-Bühne Mainz
Mitternachtsgasse 8 l 55116 Mainz

Flyer


Datenschutzerklärung