[Zurück zur Produktionen-Übersicht]

Kristallpalast & Diamantschiff  l  Ein türkisches Märchen
Kindertheater  I  ab 6 Jahren
 

Zum Stück

Die Tochter des Sultans von Istanbul ist das einzige Kind des gütigen Herrschers. Aus lauter Sorge, der Prinzessin könnte etwas zustoßen, ordnet der Sultan an, die Gemächer seiner Tochter unter die Erde zu verlegen, um sie vor allen Gefahren der Welt zu schützen. Bis zu ihrem 16. Lebensjahr verbringt die Prinzessin ihr Leben in ihren unterirdischen Gemächern. Doch sie sehnt sich zunehmend nach Welt über ihr. Daraufhin lädt der Sultan seine Tochter zu einem Spaziergang durch die Palastgärten ein. Beim Blick vom höchsten Turm des Palastes auf das offene Meer, erwacht in der jungen Frau der Wunsch, endgültig in die Welt oberhalb der unterirdischen Gemächer umzuziehen. So lässt der Sultan mitten auf dem Meer vor der Küste Istanbuls einen prächtigen und kunstvollen Kristallpalast als neue Residenz der Prinzessin errichten. Das beeindruckende Bauwerk bleibt kein Geheimnis. Der Prinz von Jemen segelt nach Istanbul, um den einzigartigen Kristallpalast zu bewundern. Die Prinzessin ist fasziniert von der Erscheinung des Prinzen - doch dieser segelt schon bald zurück. Kurzerhand lässt die Prinzessin ein prunkvolles Schiff aus Diamanten bauen und macht sich damit auf den Weg nach Jemen... Eine bildgewaltige und poetische Geschichte über die Emanzipation einer jungen Frau und die Kraft der Liebe auf den zweiten Blick.

"Das Märchen vom Kristallpalast und Diamantschiff" - teils auch bekannt unter den alternativen Titeln "Die Prinzessin von Istanbul" oder "Der Prinz von Jemen" - ist ein traditionelles türkisches Märchen. Es vereint poetische Romanze und Abenteuergeschichte in kunstvoller Weise und besticht durch eine regelrechte Collage universaler, klassischer Märchenmotive, die gleichzeitig auf ganz eigenständige Weise sehr reizvoll abgewandelt sind. Am freien Theater Junge Bühne Mainz wird dieses Märchen ab Herbst 2024 als Uraufführung einer eigenen Bühnenfassung neu im Spielplan zu erleben sein.


Hinweise zu Themen/ Inhalten (zur individuellen Vor- und Nachbereitung des Theaterbesuchs):
Emanzipation, Kinder-Eltern-Beziehung, Konflikte zwischen Kindern und Eltern, ein Mädchen als Heldin, Abenteuer, Liebe, Liebe auf den zweiten Blick, Märchenwelt


Dauer der Aufführung

Noch nicht bekannt

Termine 2024

Neuproduktion 2024
Termine 2024 in Kürze


Datenschutzerklärung